Coronavirus-FAQ für Unternehmen mit Verkaufslokal | HAUSVERSTAND.at für Unternehmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Nähere Informationen zu unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Coronavirus-FAQ für Ihr Offline Business

Was können Betriebe tun,

um mehr Online Umsätze zu erzielen?

Corona ist auch bei uns angekommen

Die ganze Welt ist vom Coronavirus betroffen und damit auch die Art und Weise, wie wir uns bewegen und konsumieren. Was können Unternehmen tun, bei denen das Offline-Geschäft eine wichtige Umsatzquelle ist? In diesen FAQ werden wir fortlaufend wichtige Fragen beantworten, mit denen unsere Kunden zur Zeit auf uns zukommen. 

Schauen Sie sich auch unseren Corona Info Hub an: Hier finden Sie weitere Informationen und auch Inspirationen, was Sie und Ihr Marketing nun tun können. Ein Beispiel sind die 5 Tipps, wie Unternehmen auf Corona reagieren sollten.  

Aktuelle COVID-19 FAQs für Betriebe

1.
Warum ist es so wichtig,

dass ich meine Geschäftsinformationen

jetzt aktualisiere? 

Fast alle Leute bleiben erstmal zuhause (Social Distancing), aber der Alltag geht doch weiter. Das bedeutet, dass sie weiterhin nach Ihren Geschäftsinformationen schauen werden und wissen wollen, ob Sie geöffnet oder geschlossen haben – oder ob Sie sogar Hauslieferungen oder Online-Bestellungen anbieten. Ihre Listings und Ihr Listings Management bleibt daher enorm wichtig! 

Mit aktualisierten Informationen helfen Sie Ihren Kunden, Ihre Services leichter zu beanspruchen: 

Informieren Sie sie über Ihre Öffnungszeiten, besondere Kontaktinformationen, die Verfügbarkeit von Produkten und Leistungen sowie spezielle Veränderungen im Bezug auf die Coronakrise. 

Google hat eine Liste mit den wichtigsten Infos erstellt, die jetzt aktualisiert werden müssen. Siehe hierzu auch weiter unten. 

Denken Sie daran, Ihre Geschäftsinformationen nicht nur auf Google My Business zu aktualisieren, sondern auch auf anderen relevanten Online-Verzeichnissen. 

Je mehr Informationen Sie jetzt aktualisieren, desto mehr helfen Sie Konsumenten, die richtigen Entscheidungen zu treffen: Ihre Kunden wissen so, dass sie wirklich geöffnet haben oder anrufen sollen und vermeiden somit unnötige Wege. 

2.
Was sollte ich tun,

um meine Kunden auf dem

Laufenden zu halten? 

Stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Geschäftsinformationen für alle Ihre Standorte aktualisieren. Google hat hierfür eine Liste zusammengestellt. Zu diesen Informationen gehören: 

  • Veränderte Öffnungszeiten (nutzen Sie die unbedingt die besonderen Öffnungszeiten)
  • Änderungen bei Geschäftsbeschreibung, z.B. besondere Vorsichtsmaßnahmen, spezielle Services für Ihre Kunden oder die Nachbarschaft, Verzögerungen im Ablauf etc. 
  • Aktualisieren Sie Ihre Telefonnummer bzw. stellen Sie sicher, dass Kunden Sie erreichen
  • Google empfiehlt ebenfalls mit Posts auf die Veränderungen bei Ihrem Geschäft hinzuweisen: Vermeiden Sie hierbei Corona-Begriffe wie „Corona“, „Coronavirus“ oder „COVID-19“, da Google diese Begriffe vorsorglich sperren könnte, um die Verbreitung Fake News einzudämmen. 

Ziehen Sie ebenfalls in Betracht, folgende Informationen zu teilen: 

  • Neuer Link zu einer Corona-spezifischen Seite von Ihnen 
  • Eine zusätzliche Telefonummer (z.B. Hotline) 
  • Häufige Fragen und Antworten Ihrer Kunden – zum Beispiel als FAQ-Seite auf Ihrer Homepage und/oder als Google Q&A 

3.
Sollte ich die besonderen

Öffnungszeiten für

meine Standorte nutzen? 

Ja! Wir empfehlen Ihnen dringend, die besonderen Öffnungszeiten für Ihre Standorte während der Corona-Krise zu nutzen. 

Die besonderen Öffnungszeiten sind ein Zusatz zu den normalen Öffnungszeiten und gelten nur für einen begrenzten Zeitraum. Nutzen Sie dieses Feld, um mitzuteilen, dass ein Standort zu bestimmten Tagen für bestimmte Zeiten geöffnet oder geschlossen ist. 

Entfernen Sie bitte nicht Ihre sonst üblichen Öffnungszeiten und nutzen Sie nur die besonderen Öffnungszeiten, um Fehler oder Störungen zu vermeiden. Außerdem würde Ihr Geschäft als täglich geschlossen angezeigt werden, wenn Sie die normalen Zeiten entfernen. 

4.
Wie richte ich

besondere Öffnungszeiten

für meine Standorte ein?

Richten Sie die besonderen Öffnungszeiten so früh wie möglich ein, da manche Online-Verzeichnisse ggf. bis zu 7 Tage für die Aktualisierung brauchen. 

Im HAUSVERSTAND Listings Manager stellen Sie die besonderen Öffnungszeiten über dieses Feld ein: 

Darüber hinaus sollten Sie Ihre Kunden mit einem Post informieren:

Vermeiden Sie in dem Post Corona-Begriffe wie „Corona“, „Coronavirus“ oder „COVID-19“, da Google diese Begriffe vorsorglich sperren könnte, um die Verbreitung Fake News einzudämmen.

5.
Sollte ich meinen Standort umbenennen zu „XYZ erstmal geschlossen“ oder „XYZ trotz Corona weiterhin geöffnet“?

Ein ganz klares Nein. Die Umbenennung eines Standorts führt dazu, dass er erneut verifiziert werden muss und dadurch stark an Online-Sichtbarkeit einbüßt. 

Ebenso sollten Sie nicht Ihren Standort als dauerhaft geschlossen anzeigen. 

Bearbeiten Sie lediglich die besonderen Öffnungszeiten (s. oben) während der Coronakrise. Sollte Ihr Geschäft in dieser Zeit geschlossen sein, können Sie dies über die besonderen Öffnungszeiten ebenfalls angeben. 

Trotzen Sie der Krise!

Steigern Sie sofort Ihre Sichtbarkeit im Internet und die Interaktion mit Kunden online!

Mit der Cloud-Lösung von HAUSVERSTAND - den Local Business Solutions - platzieren Sie Ihre Daten automatisiert in über 25 wichtigen Apps & Portalen (Google My Business, Facebook und vielen mehr), Navigationsdiensten und Sprachassistenten wie Siri, Cortana oder Google Assistant.

Darüber hinaus können Sie in Echtzeit auf Bewertungen und Kommentare reagieren.

So können Sie rasch und effizient plattformübergreifend Ihre Online-Sichtbarkeit steigern und mit Ihren Kunden interagieren.

jetzt bestellen

Jetzt bis zu € 100 Corona-Bonus sichern!

Gemeinsam schaffen wir das! Wir unterstützen Sie beim Neustart!
Sparen Sie bis zu € 100 auf Ihre erste Rechnung! 

Jetzt Bonus sichern

Optimieren Sie Ihr Business auch in Krisenzeiten

-

Steuern Sie Ihr Google My Business und vieles mehr:
Sie möchten Ihre Standortdaten, Aktionen, News-Posts und Bewertungen und vieles mehr professionell und zentral steuern? Dazu umfangreiche Statistiken, sowie Reports via E-Mail erhalten, um alle Aktivitäten im Überblick zu haben? 

 

Demo-Zugang
Melden Sie sich jetzt für Ihren kostenlosen Demo-Zugang an und überzeugen Sie sich selbst von der einfachen Bedienung der HAUSVERSTAND.at App. 

 

Unser Service
Nach Übermittlung Ihrer Daten wird sich umgehend Ihr HAUSVERSTAND.at Business-Partner mit Ihnen in Verbindung setzen. 

 

HAUSVERSTAND.at Listingsmanager

Jetzt kostenlosen Demo-Zugang anfordern!

Ihre Anfrage