10 Maßnahmen zur Umsatzsteigerung | HAUSVERSTAND.at für Unternehmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Nähere Informationen zu unserer Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Der HAUSVERSTAND Leitfaden

10 Maßnahmen zur Umsatzsteigerung mit

HAUSVERSTAND Local Business Solutions.

Nachweisliche Umsatzsteigerung mit Location Marketing

 

Location Marketing spielt eine entscheidende Rolle, wenn es darum geht, Ihr Unternehmen für Kunden im Internet, Apps und Navigationssystemen sichtbar zu machen und sie zu Ihrem Geschäftslokal zu bringen. Um das zu erreichen, sollten Sie aktiv alle Register ziehen und die 10 von Experten zusammengestellten Maßnahmen zu Ihrem Vorteil nutzen.

Tausende begeisterte Menschen besuchen täglich HAUSVE

„Ich freue mich Ihnen heute das Location Marketing näher zu bringen!

Ergreifen Sie mit den folgenden 10 Maßnahmen die Initiative indem Sie alle Vorteile Ihrer HAUSVERSTAND Local Maketing Solution nutzen.

Hilft Ihnen dieser Artikel? Dann freue ich mich über Ihre Empfehlung!“

Dagmar Stockinger, BSc
Online Marktanalytikerin

Mit mehr als 90 %

des gesamten 

Suchvolumens

im Internet hat Google fast eine Monopolstellung.1

1https://sparktoro.com/blog/2018-search-market-share-myths-vs-realities-of-google-bing-amazon-facebook-duckduckgo-more/

1. Vervollständigen Sie alle Ihre Profildaten

Es ist für Sie sicher nichts Neues, dass Unternehmensname, Adresse, Telefonnummer und Geschäftskategorie vollständig eingetragen sein sollten. Denken Sie aber auch an weitere wichtige Informationen wie Website, E-Mail- Adresse, Öffnungszeiten, Keywords, Beschreibung, Logo und Fotos. Wenn Kunden auf Google My Business (GMB) eine Frage an Sie stellen, beantworten Sie diese und bereichern Sie damit Ihren Auftritt: Mit einem vollständigen Profil werden Kunden Ihr Unternehmen als professionell wahrnehmen und sich eher dazu entscheiden, Sie aufzusuchen. Benötigen Sie Hilfe bei der Vervollständigung Ihrer Daten? Das Feature Profilvorschläge von HAUSVERSTAND Local Business Solutions ist ein idealer Start! 

2. Verbinden und verifizieren Sie Ihr Google-My-Business-Profil

An Google My Business führt kein Weg vorbei, wenn Sie Ihr Unternehmen in den Top-Ergebnissen der größten Suchmaschine platzieren möchten – allerdings funktioniert das nur, wenn Sie Ihr GMB-Profil mit der Location Marketing Cloud verbinden und die Verbindung verifizieren. Nutzen Sie die Chance auf ein perfektes Ranking und machen Sie dies zu Ihrem ersten Handlungsschritt.

79 % aller globalen Desktop-Suchanfragen im Jahr 2017 liefen über Google.2

2 https://www.netmarketshare.com/search-engine-market-share.aspx

90 % der KMUs geben an, dass Social Marketing ihre Unternehmenspräsenz verbessert hat. 75 % sagen, dass es zu mehr Besuchen geführt hat.3

3 https://smallbiztrends.com/2016/12/social-media-marketing-statistics.html

3. Binden Sie Social Media mit ein

Verknüpfen Sie Ihre Social-Media-Accounts mit der Local Business Solution: Dadurch können Sie individuelle Postings veröffentlichen und ihre Wirkung nachverfolgen, aber auch Kundeninteraktionen und -bewertungen im Blick behalten sowie auf diese reagieren. Alles von einem zentralen Kontrollpunkt aus.

Google zeigt bei einer

Umgebungssuche

drei Top-Ergebnisse an –

das sogenannte Local 3-Pack.

Ob ein Geschäftsstandort dazu

gehört oder nicht,

hängt zu 25 % von den

Inhalten auf

Google My Business ab.4

4  https://moz.com/local-search-ranking-factors

4. Verbessern Sie Ihre Listings mit Multimedia-Inhalten, Veranstaltungen und mehr

Wussten Sie, dass Sie verschiedene Inhaltsformate zu Ihrem GMB-Profil hinzufügen können? Dazu gehören Bilder, Videos, Postings, Veranstaltungen, Fragen & Antworten (Q&A) sowie die Möglichkeit, direkt Buchungen vorzunehmen. Mit solchen Inhalten stellen Sie nicht nur einen direkten Draht zu Ihren Kunden her, sondern verbessern auch Ihr Ranking bei der lokalen Suche und sichern sich in den meisten Fällen kostenlose Werbung im Google Local 3 Pack!

 

53 % der Konsumenten erwarten, dass ein Unternehmen innerhalb einer Woche auf eine schlechte Bewertung reagiert.7

5https://www.brightlocal.com/learn/local-consumer-review-survey/

6https://www.reviewtrackers.com/online-reviews-survey/

7https://www.brightlocal.com/learn/local-consumer-review-survey/

5. Kümmern Sie sich um schlechte Bewertungen

94 % der Konsumenten sagen, dass eine schlechte Bewertung sie davon abgehalten habe, ein Geschäft zu besuchen. Und 89 % sagen, dass sie die Antworten eines Geschäfts auf solche Bewertungen lesen.5 Das bedeutet: Potenzielle Kunden schauen genau hin und erwarten, dass ein Unternehmen auf schlechte Bewertungen reagiert – gleichzeitig erlebten 63 %, dass ein Unternehmen nicht auf Ihre Bewertung reagiert hat.6 Für Sie ist das die Gelegenheit, sogar aus negativen Bewertungen etwas Positives zu machen: Sorgen Sie zum Beispiel für eine Wiedergutmachung und zeigen Sie potenziellen Kunden, dass Sie aufmerksam sind. HAUSVERSTAND Local Business Solutions unterstützt Sie dabei und benachrichtigt Sie bei neuen Bewertungen: So bleiben Sie auf dem Laufenden – bei guten wie bei schlechten Bewertungen – und wissen Bescheid, wenn ein Kunde auf Ihre Antwort reagiert.

Antworten wirken: Jeder dritte Kunde, der auf seine Beschwerde hin eine Antwort erhält, formuliert die Bewertung positiv um. 34 % nehmen die Beschwerde ganz zurück.10

8 http://www.pewinternet.org/2016/12/19/online-reviews/

9 https://searchengineland.com/70-consumers-will-leave-review-business-asked-262802

10 https://uberall.com/en/blog/2019/location-marketing-5-signs-you-should-prioritise-it-in-2019

 

6. Nutzen Sie das Potenzial positiver Bewertungen

Die Hälfte der Konsumenten schauen vor einem Kauf nach positiven Bewertungen.8 Die gute Nachricht für Sie ist, dass 71 % der Kunden gerne ein Unternehmen bewerten, wenn sie danach gefragt wurden.9 Aus diesem Grund sollten Sie zufriedene Kunden motivieren, ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen. Vergessen Sie nicht, hin und wieder auch auf positive Bewertungen zu reagieren: So teilen Sie Ihre Dankbarkeit mit und lassen zukünftige Kunden wissen, dass sie Ihnen am Herzen liegen.

Faustregel: 10 % Ihrer Postings sollten Eigenwerbung sein. 30 % redaktionelle Inhalte, die von Ihnen stammen. 60 % der Postings sollten relevante Inhalte aus fremden Quellen sein.11

7. Schaffen Sie Relevanz mit saisonalen Postings, Events und Aktionen

Listings und Social-Media-Profile sind ein mächtiges Instrument, um Ihrer Online-Präsenz mehr Persönlichkeit zu geben und über die Themen zu sprechen, die für Sie und Ihre Kunden wichtig sind: Beziehen Sie sich bei Social-Media-Postings zum Beispiel auf Feiertage oder einen Saisonbeginn, greifen Sie anstehende Veranstaltungen und lokale Themen auf. Mit der HAUSVERSTAND Local Business Solution steuern Sie diese Inhalte von einer zentralen Stelle aus und haben Zugriff auf Ihre eigene Vorlagen-Bibliothek, um wiederkehrende Postings einfach und schnell zu veröffentlichen.

1 von 3 lokalen Geschäften ist auf

Google My Business nicht gelistet.14

 

 

8. Machen Sie Ihre Standorte attraktiver für Ihre lokale Kundschaft

Das Web ist zwar worldwide, dennoch sollten Ihre Listings für die lokale Kundschaft zugeschnitten sein. Ein Drittel der lokalen Unternehmen versuchen nicht einmal, mit Google das stationäre Geschäft anzukurbeln12 und verpassen damit zahlreiche Kunden, die ihre Suche online beginnen.13 Hier steckt ein großes Potenzial für Sie: Passen Sie Ihre Google-Listings an, indem Sie relevante Attribute ergänzen, nach denen lokale Kunden suchen. Als Restaurant können Sie beispielsweise hinzufügen: “Sitzplätze im Freien”, “Rollstuhlgerechter Eingang” oder “Vegetarische Gerichte”. Als Einzelhändler geben Sie Informationen zu Ihrer Produktauswahl an.

12https://www.billhartzer.com/local-search/research-reveals-sad-state-google-business-listings/

13https://www.digitalcommerce360.com/2018/11/28/the-untapped-opportunity-of-online-near-me-searches/

14https://www.billhartzer.com/local-search/research-reveals-sad-state-google-business-listings/

76 % der Leute, die per Smartphone nach einem lokalen Geschäft suchen, besuchen dieses innerhalb eines Tages. 28 % tätigen einen Kauf.15

Optimieren Sie Ihre Standorte für Sprachsuche

9. Optimieren Sie Ihre Standorte für Sprachsuche

87 % der Konsumenten suchen online nach Services und Produkten. Viele von ihnen verwenden ihr Smartphone, während sie bereits unterwegs sind und nutzen Sprachassistenten wie Siri, Cortana oder Google Assistant. Um hier unter den Top-Ergebnissen zu sein, brauchen Sie plattformübergreifend einheitliche und vollständige Listings – allen voran bei Google, Bing und Yelp. Verwenden Sie eine natürliche, gesprochene Sprache bei Ihren Beschreibungen und denken Sie an die passenden Google-Attribute sowie Listing-Keywords. Damit schaffen Sie die Grundlage, um bei einer Sprachsuche das Top-Ergebnis zu sein.

15https://www.thinkwithgoogle.com/data/mobile-near-me-searches/

10. Beobachten Sie die Stimmung Ihrer Kunden und Ihre eigene Performance

Auch wenn schlechte Bewertungen weh tun: Sie sind ein Geschenk! Denn durch dieses Feedback erfahren Sie, wie und wo Sie besser werden müssen. Mit der Local Business Solution von HAUSVERSTAND analysieren Sie die Zufriedenheit Ihrer Kunden und identifizieren Wachstumspotenziale. So sehen Sie in Ihrem Dashboard unter anderem die 100 am häufigsten verwendeten Begriffe in Kundenbewertungen und erfahren direkt, wo Handlungsbedarf besteht.

 

 

80 % aller Unternehmen

glauben, einen

großartigen Kundenservice

zu machen –
nur 8 % der Kunden

stimmen dem zu.16

 

Wie gut funktioniert Ihr Location Marketing?

Optimieren auch Sie Ihr Location Marketing

mit den Local Business Solutions von HAUSVERSTAND
Listings Management

Listings Management

Halten Sie in über 25 österreichischen und globalen Portalen und Verzeichnissen Ihre Standort- und Kontaktdaten sowie Öffnungszeiten und vieles mehr stets einheitlich & aktuell.

jetzt mehr erfahren

Reputation Management

Reputation Management

Reagieren Sie rasch und effizient auf Bewertungen und Kommentare im Internet. Veröffentlichen Sie News, Aktionen und Post zentral und einheitlich.

jetzt mehr erfahren